Valencia mit Kindern? Insgesamt 4 Wochen mit gelegentlichen Ausflügen ins Hinterland (z.B. hier) haben wir in Valencia verbracht und die Stadt kennen und lieben gelernt. Städte mit Kindern sind für gewöhnlich immer anstrengend, doch nicht hier! Valencia ist zwar die drittgrößte Stadt Spaniens, doch lange nicht so überlaufen wie Madrid oder Barcelona. Valencia mit Kindern eignet sich perfekt für einen Städtetrip, denn selbst mit Kleinkindern ist es kein Problem und dank der vielen kinderfreundlichen Angebote wird es nie langweilig. Ob Stadt, Strand, Kultur oder Natur – Valencia bietet alles in einem und obendrauf sind die Menschen hier unglaublich freundlich.

valencia familienurlaub

Was macht Valencia so interessant für Kinder?

Zum einen haben wir hier einen der ungewöhnlichsten Spielplätze überhaupt, bzw. generell sehr viele, ein für Kinder spannendes Museum, einen riesigen Park zum toben, Wasser an jeder Ecke und imposante Gebäude inklusive Stadtstrand. Was will man mehr?

Der Gulliver Park – ein ungewöhnlicher Spielplatz

Wir alle kennen die Geschichte von Gulliver. Auf dem Spielplatz im Gulliver Park können die Kinder einen übergroßen Gulliver auf- und ab klettern, auf ihm springen und toben, oder eine der unzähligen (teilweise steilen!) Rutschen hinabsausen und sich wie ein Liliputaner fühlen. Einziges Manko: wenn die Sonne scheint, wird Gulliver unglaublich heiß. Also besser am Morgen oder am Abend kommen. Eintritt kostet es übrigens nicht.

valencia mit kindern

Jardines del Turia

Beim Jardines del Turia handelt es sich um einen 9 km langen Park der sich durch die Stadt schlängelt. Das ehemalige Flussbett wurde in einen wunderschönen Park verwandelt, in dem sich auch der Gulliver Park befindet. Es reiht sich ein Spielplatz an den anderen, Wiesen die zum toben und picknicken einladen, sowie einige Sportplätze und Trainingsmöglichkeiten. Der Park wird auch von den Einheimischen gerne genutzt und ist am Wochenende auch gut besucht, aber nicht zu voll. Es findet sich noch immer ein ruhiges und schattiges Plätzchen.

Museo de las Ciencias – Stadt der Wissenschaft und Künste

Wir finden das Museum so toll, dass wir es bereits zum wiederholten Male besucht haben. Die Kinder sind immer wieder begeistert und je nach dem sehr interessiert an den gebotenen Aktivitäten. Auch Erwachsene werden hier viel Spaß haben – man kann so viel ausprobieren! Neben der Mitmach-Ausstellung kann man riesige Dinosaurier bestaunen, verschiedene (interessante!) Filme in den Videoräumen ansehen oder den schön gestalteten Bauarbeiter- und Wasserspielplatz besuchen. Auf jeden Fall sollte man viel Zeit mitbringen, denn das Museum zieht sich über mehrere Stockwerke. Aussicht inklusive.

valencia mit kindern

Das Wissenschaftsmuseum befindet sich in der futuristisch gestalteten Stadt der Wissenschaft und Künste, welche ein Erlebnis für sich ist. Die modernen Gebäude muss man erst einmal einen Moment auf sich wirken lassen und auch die Kinder sind immer wieder beeindruckt und entdecken jedes Mal etwas Neues. Hier kann man neben dem Besuch im Museum oder auch dem Planetarium in einem Ball über’s Wasser laufen, Kanu fahren und vieles mehr. Wir haben nie alles an einem Tag geschafft, daher fällt unser Besuch in Valencia immer etwas länger aus.

valencia wissenschaft

Die Altstadt und der Mercado Central

Wir empfanden unsere Besuche in der Stadt immer als relativ stressfrei. So stressfrei es eben mit Kind und Kleinkind sein kann. Unser Großer liebt Märkte, da muss also immer ein Besuch im Mercado Central mit dabei sein. Die Markthalle an sich ist ein kleines Kunstwerk mit einer imposanten Glaskuppel in der Mitte. Es gibt hier neben den unzähligen Ständen und Köstlichkeiten aus aller Welt noch mehr für die Kinder zu entdecken. An jeder Ecke wird gefeilscht und man kommt keinesfalls an den Ständen mit dem leckeren frischen Obst vorbei!

Frisch gestärkt kann man so in den Tag starten und die Altstadt Valencias erkunden. Man muss nicht zwingend alle Gebäude von innen besichtigen, da es vor allem im Sommer doch etwas voller wird. Für uns reicht ein Spaziergang durch die Stadt um uns vom Charme dieser Metropole mitreißen zu lassen. Was wir immer wieder sehr schön finden ist, dass man bis in die späten Abendstunden noch Familien durch die Straßen ziehen, oder in den Bars sitzen sieht. Das Leben hört hier nicht auf, wenn man Kinder bekommt. Sie sind einfach ein Teil der Gesellschaft.

Der Strand, Naturpark Albufera

Zu guter Letzt unser Lieblingsplatz. Nicht ganz in Valencia, sondern ein paar Kilometer außerhalb befindet sich der Naturpark Alburfera. Da wir unser Wohnmobil hier gerne über Nacht direkt am Strand nahe El Saler parken, bleibt ein Besuch im Naturpark nicht aus. Hier kann man wunderbar spazieren gehen, im Meer planschen und die Ruhe genießen. Im Sommer wird es natürlich etwas voller, doch in den Monaten von Oktober bis circa Juni ist es doch sehr ruhig und angenehm. Neben Bootsfahrten auf dem größten See Spaniens kann man hier die unzähligen Reisfelder besichtigen oder auch die vielen Vögel beobachten. Letzteres finden unsere Kinder mit dem Fernglas unglaublich spannend!

valencia wohnmobil

Naturkunde- und prähistorisches Museum

Zugegeben ist das nichts für jüngere Kinder, doch ältere Kinder werden hier, sofern sie sich für Geschichte und Co interessieren voll auf ihre Kosten kommen. Unser Großer fand beide Museen klasse und hat hier viele Stunden verbracht. Vor allem die Dinosaurier im Naturkundemuseum haben es ihm angetan und die Münzen im prähistorischen Museum hat er ausgiebig studiert.
Das prähistorische Museum lässt sich super mit einem Spaziergang durch die Altstadt kombinieren und nachdem man das Naturkundemuseum besucht hat, können die Kinder anschließend noch eine Runde im angrenzenden Jardines del Turia die Spielplätze erkunden. An Samstagen und Sonntagen ist der Eintritt frei! Im Naturkundemuseum allerdings erst ab 15.00 Uhr.

valencia familienurlaub

Die vielen kostenlosen kinderfreundlichen Aktivitäten sind natürlich sehr reizvoll und machen Valencia mit Kindern noch interessanter.

Wir haben hier unsere Highlight aufgelistet und hoffen euch damit ein wenig motiviert zu haben, eine Städtereise mit euren Kindern zu unternehmen. Was wir nicht unterstützen sind Tierparks, daher haben wir diese hier auch nicht aufgelistet. Valencia mit Kindern ist zu jeder Jahreszeit sehr empfehlenswert, denn auch im Winter sind Tage mit bis zu 20°C nicht ungewöhnlich. Auf nach Valencia!

Gute Reise wünscht euch
Nadine

Kleiner Tipp: Wenn ihr einen Spanien Trip oder Urlaub plant, legt euch dieses Buch zu! Hier findet ihr eine Vielzahl an wunderschönen Seen, Wasserfällen, Flüssen mit natürlichen Pools und vielem mehr. Wir planen unsere Trips nicht mehr ohne diese Bücher. Dadurch haben wir schon die schönsten Ecken entdeckt und waren oft ganz alleine an diesen zauberhaften Orten. Wirklich eine absolute Empfehlung von uns! Auch rund um Valencia findet ihr einiges in diesem Buch.

Lass uns wissen wie du darüber denkst: